Startseite
Die Reiseroute
Das Bordbuch
Das Schiff
Die Besatzung
Mein Tagebuch
Kontakt
Impressum
Links

2. Juli 1986

Fahrt Richtung New York

Heute morgen machten wir wie gewohnt Reinschiff. Danach zahlte der Refü Wehrsold aus, die Bordzulagen zahlt er erst nach New York. (Womöglich werden sie sonst zu schnell ausgegeben.) Anschließend bekamen wir eine Sicherheitsbelehrung über New York von einem in Hamilton (Bermuda) eingeschifften Special Agent des Naval Investigation Service (NIS).

Nach dem Mittag hatte ich Wache Nummer 2 und während dieser Wache trafen die ersten Schiffe ein, die am Fest in New York teilnehmen werden, die USS MOUNT WHITNEY und zwei japanische Zerstörer. Alle in Kiellinie laufend, lesen wir bei unserem Marsch nach New York noch drei weitere Schiffe auf. Einen Franzosen und zwei Honduraner.



Nach oben


Die Marine der westlichen Welt auf dem Weg nach New York.



Nach oben

Die Fregatte BRAUNSCHWEIG ist zu diesem Zeitpunkt wegen eines Defekts noch 150 sm achteraus. Nachdem die Technik jetzt wieder rund läuft hat sie einen Herzkranken an Bord. Den will sie im US-Stützpunkt Norfolk abgeben, dann kommt sie direkt nach New York.

Am Abend gibt es noch ein Fest an Bord....

zum 3. Juli 1986 >>>

<<< zurück



Nach oben